Seit vielen Jahren führen wir in Zusammenarbeit mit externen Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung Marketingprojekte durch.
Die Schülerinnen und Schüler gründen fiktive Werbeagenturen und treten in einen Wettbewerb ein: Ziel ist es, Entwürfe für ein Werbeplakat nach den Vorgaben realer Auftraggeber zu entwickeln, die auf 200 Plakatwänden im ganzen Stadtgebiet ausgehängt werden und/oder als kleinere Plakate Und Flyer im hiesigen Einzelhandel oder öffentlichen Stellen zu sehen sind. So sind in der Vergangenheit bereits zahlreiche professionelle Werbeplakate für die Douglas AG, das Hagener Stadttheater, die Elektrofachmärkte Berlet, den Speditionsverband NRW, die Stadt Hagen, die HAGENagentur und das Westfalenbad entstanden. 

 

Kaufmannsschule kürt Sieger ihres Marketingprojekts

 

 

Agenturen zu Besuch im Rathaus

marketing 02Oberbürgermeister Jörg Dehm persönlich nahm sich an dem Morgen des 12. September 2013 viel Zeit für die Besucher von der K2, sprach zu den Schülerinnen und Schülern und weiteren Gästen im Sitzungssaal des Rathauses und zeigte ihnen später ausführlich den Plenarsaal, wobei er viel über die Stadtpolitik zu erzählen hatte.

Im Anschluss an das Marketing-Projekt des letzten Schuljahres, bei dem die Jahrgangsstufen 11 des Wirtschaftsgymnasiums u. a. Werbung für die Umgestaltung des Bahnhofsviertels gemacht hatten, gab es eine vierwöchige Ausstellung der Plakatentwürfe im Foyer des Rathauses 1. Bereichsleiterin Christiane Göttert von der Hagenagentur: „Die Ausstellung war gut besucht und die Arbeiten haben großen Anklang gefunden". Zum Ende des Ausstellungzeitraumes wurden die Schülerinnen und Schüler nebst Schulleitung nun ins Rathaus eingeladen, um über eine mögliche weitere Kooperation zwischen der Hagenagentur und der K2 zu sprechen. Dabei waren auch Herr Storim und Herr Lehner als Vertreter des Außenwerbe-Unternehmens „Ströer Out-of-Home-Media" anwesend, die ebenfalls großes Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit bekundeten und den Schülerinnen und Schülern sehr aussagekräftige Teilnahme-Bestätigungen über die geleistete Arbeit überreichten. Die Veranstaltung endete mit einem durch Herrn Bergmann (Heimatbund Hagen) geführten Rundgang durch das Hagener Bahnhofsviertel - als Grundlage für mögliche weitere Projektarbeiten.

 

Marketingprojekt 2013 in Zusammenarbeit mit Ströer

stroeer logoIn diesem Jahr fand zum fünften Mal ein Marketingprojekt in Zusammenarbeit mit der Firma Ströer out of home media statt. Zwei Klassen aus der gymnasialen Oberstufe 11 haben gemeinsam elf Werbeagenturen gegründet und sich jeweils Firmennamen und eine Corporate Identity gegeben.

Am 11. April erhielten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agenturen bzw. Schülerinnen und Schüler eine 4-stündige Vorlesung von Herrn Storim von der Firma Ströer zum Thema „Hintergründe und Strategien von Außenwerbung". Gleich am Tag darauf stellten sich die Kunden mit ihren Werbe-Wünschen vor (Briefing): In diesem Jahr sind es die Firma Berlet und die HAGENagentur. Berlet wünschte sich eine spezifische Werbung für die Kunden im Alter zwischen 16 und 20; die Hagenagentur wünschte sich einen Appell zur Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger bei der Neugestaltung des Bahnhofsviertels.

Die elf Schüler-Agenturen gingen nach dem Briefing an die intensive Ausarbeitung von Ideen: Plakate, Powerpoint-Präsentationen, Vorträge. Dazwischen gab es „Schulterblicke", bei denen Experten der Firma Ströer und Kolleginnen und Kollegen der K2 erste Bewertungen zu den Ideen der Agenturen und Tipps zur Weiterarbeit gaben.

Am 8. Mai fand in der K2I dann das sogenannte PITCH statt: Die 11 Agenturen stellten sich den Kunden und präsentierten ihre Werbeideen. Direkt nach der Veranstaltung wählten Berlet und die HAGENagentur die Vorschläge aus, die sie sich auf 100 Plakaten in Hagen und anliegenden Bezirken wünschten. Gemeinsam mit den Siegeragenturen wurden diese Plakate bearbeitet und in Druck gegeben. Auf den Großflächen der Firma Ströer werden die Ideen der Agenturen ab dem 1. Juni zu sehen sein.

Für unsere Schülerinnen und Schüler gibt es ab jetzt noch viel Arbeit, denn wir werden eine Umfrage vor den Plakatwänden durchführen, auf deren Grundlage wir eine Marketingempfehlung sowohl für Berlet als auch für die Stadt Hagen erarbeiten werden.

Wir freuen uns auf die Pressekonferenz in der Aula der Kaufmannsschule II am 27. Juni 2013 zusammen mit der Firma Ströer, der Firma Berlet, der HAGENagentur und hoffentlich vielen Gästen.

 

Verschiedene Ergebnisse des Marketingprojekts:

 

marketing ergebnisse_berletmarketing ergebnisse_hagen

 

 

 

 

Stunden- und Vertretungspläne

Stundenplanänderungen und Vertretungspläne

Wislearn Plus

Über diesen Link gelangen Sie zu unserer eLearning Plattform

Downloads

Weiter Informationen und Vorlagen zum Download

Oben