Schülervertretung (Schuljahr 2017/18)

Die Schülervertretung der Kaufmannsschule II, kurz SV genannt, vertritt die Interessen und Rechte der Schülerinnen und Schüler. Sie wirkt in verschiedenen Bereichen aktiv bei der Gestaltung des schulischen Lebens mit.

Wer ist eigentlich die SV?

Die SV besteht momentan aus 7 Mitgliedern (Schülersprecher, stellv. Schülersprecher und SV-Lehrer). Ansprechpartner der SV sind Mücahit Deniz, der aktuelle Schülersprecher und Julia Lansky, seine Stellvertreterin.

Wo und wann kann man die SV finden?

Die SV trifft sich regelmäßig dienstags in der ersten großen Pause in Raum 022. Hier stehen wir für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung. Zudem findet ihr uuns hin und wieder spontan auf Fluren oder auf dem Schulhof und bei Gelegenheit könnt ihr uns gerne ansprechen. Bei jeglichen Fragen und Problemen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Wer sind die SV-Lehrer und was machen sie überhaupt?

Frau Koch, Herr Machholz und Herr Grahn belegen die Positionen als SV-Lehrer. In dieser Funktion unterstützen und beraten die drei Lehrerinnen und Lehrer die SV bei allen Fragen der Interessenvertretung der Schülerinnen und Schüler. Die Verbindungslehrerin und die Verbindungslehrer stehen ebenso allen Schülerinnen und Schülern als Ansprechpartner zur Verfügung. Des Weiteren unterstützen sie uns bei der Planung unserer Veranstaltungen und sind unsere helfende Hand bei allen unseren Aktionen.

Wie können sich Schülerinnen und Schüler außerhalb der SV einbringen?

Die Vertretung der Schüler obliegt nicht nur der SV. Im Einzelnen wählt jede Klasse ihre Vertreter, die uns ihre Anliegen und Wünsche mitteilen können.

Was sind die Aufgaben der SV und welche Aktionen plant sie?

Eine wesentliche Aufgabe der SV besteht darin, die Schülerschaft in der Schulkonferenz zu vertreten und dort gemeinsam mit der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und Elternvertretern die wichtigsten Fragen des Schulalltags zu besprechen und darüber abzustimmen. Zudem sind alle Schülervertreter auch Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, die mit Problemen und Anliegen jederzeit zu ihnen kommen können.

Doch wir erfüllen nicht nur diese offiziellen Aufgaben, sondern organisieren viele weitere Aktionen für die Schülerinnen und Schüler. Zu diesen gehört unter anderem die folgende Aktion, die wir euch gerne ans Herz legen und gemeinsam durchführen möchten:

Pfand macht Bildung

Wie ist die SV auf so eine Aktion aufmerksam geworden?
Uns ist es aufgefallen, dass viele Schülerinnen und Schüler ihre Pfandflaschen wegschmeißen ohne großartig darüber nachzudenken wie viel man doch mit 0,25€ helfen kann. Die Pfandflaschen landen in den Mülleimern, liegen in Klassenräumen oder landen auf dem Schulhof. Deshalb möchten wir gerne so eine Aktion durchführen.
Ablauf der Aktion?
Es wird eine Sammeltonne zur Verfügung gestellt, in die ihr eure Pfandflaschen werfen könnt. Nachdem wir gemeinsam genug Pfandflaschen gesammelt haben und die Sammeltonne voll ist, werden die Verantwortlichen der SV die Pfandflaschen bei einer Leergutrückgabestelle abgeben und das Pfandrückgeld an die Hilfsorganisation ,,Welthungerhilfe'' spenden

Ziel der Aktion?
--->
Die Welthungerhilfe setzt sich in vielen Projekten auf ganz unterschiedliche Weise dafür ein, dass Kinder lernen können. Sie baut Schulen, legt Schulgärten an, klärt über Hygiene auf, stärkt Strukturen unter Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und Eltern oder stattet Schulen mit Unterrichtsmaterial aus <---

Wir möchten die Absichten der Hilfsorganisation ,,Welthungerhilfe'' unterstützen und hoffen, dass wir mit eurer Hilfe viele Pfandflaschen sammeln und somit kräftig spenden können. Also macht mit!!!

 

Die Schülervertretung der Kaufmannsschule II in Hagen

 

SV1617

 

 

Stunden- und Vertretungspläne

Stundenplanänderungen und Vertretungspläne

Wislearn Plus

Über diesen Link gelangen Sie zu unserer eLearning Plattform

Downloads

Weiter Informationen und Vorlagen zum Download

Oben