Bildungsziele

Die Höhere Handelsschule vermittelt den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Den Schülerinnen und Schülern werden eine vertiefte Allgemeinbildung und fundiertes Wissen in den kaufmännischen Fächern vermittelt.


Schülerinnen und Schüler mit dem Abschluss der Höheren Handelschule haben erfahrungsgemäß gute Aussichten auf einen Ausbildungsplatz im kaufmännischen Bereich. Aufgrund der in der Höheren Handelschule vermittelten Kenntnisse kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. Der Abschluss der Höheren Handelsschule ermöglicht auch den Eintritt in die Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes (Inspektorenanwärter/in).

 

Prüfung

Am Ende des Bildungsganges steht die Fachhochschulreifeprüfung in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch sowie eine Prüfung eine Prüfung im Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen.
Mit dem Bestehen der Prüfung wird den Schülerinnen und Schülern der schulische Teil der Fachhochschulreife zuerkannt. Für die Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule muss zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein einschlägiges halbjähriges Praktikum nachgewiesen werden. Absolventinnen und Absolventen der Höheren Handelsschule können dann alle Fachrichtungen an Fachhochschulen in der Bundesrepublik studieren.

 

Verbindliche Schwerpunkte

Bei der Anmeldung müssen Sie sich verbindlich zwischen zwei möglichen Schwerpunkten entscheiden:

Schwerpunkt "Zweite Fremdsprache"

Als zweite Fremdsprache wird an der Kaufmanns-schule II Spanisch angeboten und ist unbedingt notwendig, wenn man nach der 12. Klasse in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchte.

Profilklasse International Business

Bei der Anmeldung zum Schwerpunkt Sprachen können Sie sich zudem verbindlich für eine Profilklasse entscheiden. Sie erhalten dann zwei zusätzliche Unterrichtsstunden. Sie wählen zwischen International Cooperation (Online-Projekt mit europäischen Partnerschulen auf Englisch) oder Wirtschaftstürkisch.

Schwerpunkt "Informationswirtschaft"

Im Fach Informationswirtschaft findet praxisorientierter Unterricht in PC-Räumen statt. Dort werden u. a. die kaufmännischen Tätigkeiten eines Großhandelsbetriebs ausgeführt. In diesem Zweig der Höheren Handelsschule findet zusätzlicher Unterricht im Fach Informationswirtschaft statt.

 

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich

  • Betriebswirtschaftslehre mit
    Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationswirtschaft
  • Mathematik
  • Physik
  • Englisch
  • Spanisch (als Wahlfach)

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

Stütz- und Förderkurse

  • Englisch
  • Mathematik
  • Deutsch/Kommunikation

mögliche Zusatzqualifikation

Europäischer Computerführerschein (ecdl)

Diverse andere Aktivitäten und Projekte, z. B.

  • Betriebsbesichtigungen
    Berufsberatung
    eTwinning
    Erasmus+-Projekte (Schüleraustausch)
    Europatag
    Sporttag
    Klassenfahrten
    Schulband

  • und vieles mehr ... 

Praktikum

Pflicht: Am Ende der Unterstufe findet das schulisch begleitete 2-wöchige Praktikum statt. Mehr Informationen dazu erhalten hier.

Freiwillig: Um die volle Fachhochschulreife (Studierfähigkeit) zu erlangen, muss ein Betriebspraktikum im Umfang von 24 Wochen (= 6 Monaten) geleistet werden.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber müssen die Fachoberschulreife (FOR) / den Mittleren Schulabschluss (MSA) nachweisen. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums (G8) können sich bereits nach der Klasse 9 anmelden.

 

Wichtig

Für einen möglichen Übergang in das Wirtschaftsgymnasium (Klasse 12) muss die zweite Fremdsprache Spanisch ("Schwerpunkt Sprache") belegt sein.

 

Erforderliche Unterlagen

  • Ausgefülltes Online-Formular: >>> hier
  • UNBEGLAUBIGTE Fotokopie des aktuellen Halbjahreszeugnisses (beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses muss direkt nach Erhalt nachgereicht werden)
  • Lebenslauf (nur von Schülerinnen und Schülern, die nicht unmittelbar aus der Klasse 10 bzw. Klasse 9 (G8) wechseln)

 

Informationen zum Download

Hier erhalten Sie den aktuellen Flyer als PDF.

Ansprechpartner an unserer Schule

Frau Rose (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) für den Schwerpunkt "Informationswirtschaft"

Frau Wachholz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) für den Schwerpunkt "Zweite Fremdsprache"

Stunden- und Vertretungspläne

Stundenplanänderungen und Vertretungspläne

Wislearn Plus

Über diesen Link gelangen Sie zu unserer eLearning Plattform

Downloads

Weiter Informationen und Vorlagen zum Download

Oben