• K2 Slide01
  • K2 Slide02

Wie lange dauert das Praktikum?


2 Wochen – also 10 Arbeitstage (in diesem Jahr aufgrund des 1. Mai nur 9 Werktage)


Wann wird das Praktikum durchgeführt?


Im Zeitraum vom 02.05.2017 bis zum 12.05.2017


Muss ich ein Praktikum durchführen?


Ja – es ist für die Zulassung zur Fachhochschulreifeprüfung zwingend erforderlich


Kann ich das Praktikum zu einem anderen Zeitpunkt durchführen?


Nein – das Praktikum wird nur in diesem Zeitraum durch Lehrer betreut (Ausnahme: Ärztlich bescheinigte Krankheit)


Muss das Praktikum im kaufmännischen Bereich absolviert werden?


Ja – und im eigenen Interesse sollte der Betrieb auch in diesem Bereich ausbilden


Darf ein Praktikum auch in einem Kiosk oder als Auffüllkraft in einem Supermarkt durchgeführt werden?


Nein – der Betrieb muss sicherstellen, dass ein weitreichender Einblick in eine kaufmännische Tätigkeit gewährleistet wird.  Ausdrücklich gehört dazu nicht das Arbeiten als Verkaufshilfe oder Lagerarbeiter.


Gibt es eine Vor-Ort-Betreuung?


Eine Lehrerin oder ein Lehrer kommt Sie während des Praktikums im Unternehmen besuchen und führt mit Ihnen und mit Ihrem Arbeitgeber ein Gespräch.


Wird das Praktikum angerechnet?


Ja – 2 Wochen werden auf den praktischen Teil der Fachholschulreife voll angerechnet


Wird das Praktikum benotet?


Indirekt – im Rahmen des Praktikums ist eine Praktikumsmappe zu  erstellen, die als vierte Klausur im Deutschunterricht gewertet wird


Werde ich durch den Praktikumsbetrieb „benotet“?


Jein -  der Betrieb gibt eine Rückmeldung über ihre geleistete Arbeit, nicht jedoch in Form einer Note

 

Muss das Praktikum in Hagen durchgeführt werden?


Nein – Sie können ihr Praktikum auch in Iserlohn, Witten, Gevelsberg, Ennepetal o. ä. - also in der näheren Umgebung durchführen


Was mache ich, wenn ich noch keinen Praktikumsplatz habe?


Schleunigst einen suchen! Finden Sie immer noch keinen Platz, sprechen Sie Ihre Klassenleitung oder die Stubos an. Weisen Sie nach, dass Sie ernsthafte Bemühungen unternommen haben (schriftliche Bestätigung der Praktikumsabsagen durch den Betrieb – eine Absage wird garantiert nicht reichen).


Was geschieht, wenn ich definitiv keinen Praktikumsplatz finde?


In letzter Konsequenz: Da das Praktikum Pflichtbestandteil der Höheren Berufsfachschule ist, dürfen Sie nicht zur Prüfung zugelassen werden.


Bin ich während des Praktikums unfallversichert?


Ja – Sie sind über die Schule unfallversichert. Dies gilt auch für den Weg zum Betrieb oder zurück.


Übernimmt die Schule Fahrtkosten?


Nein, Fahrtkosten werden nicht übernommen.


Was passiert, wenn ich krank werde?


Sie müssen sich, was selbstverständlich ist, sowohl im Betrieb als auch bei Ihrer Klassenleitung bzw. bei der betreuenden Lehrkraft krankmelden. Sie benötigen eine ärztliche Bescheinigung – und müssen (ab 3 Fehltagen) die Fehltage z.B. in den Sommerferien nacharbeiten. Auch hier gilt: Holen Sie die Tage nicht nach, erfüllen Sie nicht die Zulassungskriterien für die Abschlussprüfung.
 
 
 
 
Stand: Oktober 2016

Stunden- und Vertretungspläne

Stundenplanänderungen und Vertretungspläne

Wislearn Plus

Über diesen Link gelangen Sie zu unserer eLearning Plattform

Downloads

Weiter Informationen und Vorlagen zum Download

Oben