Aktuelles & Neuigkeiten

Plakat 2017Europas Vergangenheit und Zukunft, dass ist gerade jetzt ein mehr als aktuelles Thema. Migration und Integration, zusammen leben, das ist gerade auch in der Schule ein großes Thema. Wir unter-richten viele Nationalitäten und inzwischen auch mehrere internationale Förderklassen u. a. auch mit Flüchtlingen aus Syrien, Algerien und anderen Ländern, mit denen wir auch in diesem Projekt zusammengearbeitet haben. Viele dieser Schülerinnen und Schüler haben sich inzwischen gut eingefunden und machen Betriebspraktika, die z. T. auch in Ausbildungsverhältnissen enden.

Wie auch in den vergangenen Jahren arbeitet unser Berufskolleg in Zusammenarbeit mit dem EuropeDirect Büro Hagen und hat erneut Werbeplakate und Flyer für die Europawoche bzw. den Europatag entworfen.

In diesem Jahr geht es um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Europas und der Europäischen Union. Die Schülerinnen und Schüler der G11b haben Agenturen gebildet, sich Firmennamen und ein Logo überlegt und dann ein Briefing durch das Europe Direct Büro erhalten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agenturen wurden dabei auf ihre Aufgabe vorbereitet: „60 Jahre Römische Verträge – Europa im Wandel“. Nach dem Briefing haben die Schüler-Agenturen Ideen für Flyer und Plakate entwickelt. Es sollte deutlich werden, woher wir alle kommen, wie wir uns gerade fühlen und welche Erwartungen wir haben an die Zukunft Europas. Das erforderte Recherche und Reflexion bzw. Selbstreflexion und nicht zuletzt Ideen dafür, das alles in einem Plakat zu vereinigen und dabei miteinander zu arbeiten.

Dialog mit der Jugend bei HELLWEG 1Am Dienstag, den 21. März 2017 hat die Klasse 11bs1 im Rahmen des „Dialogs mit der Jugend“ den Hellweg Baumarkt in Dortmund Hacheney besucht und anschließend die Firmenzentrale in Dortmund Oespel. Begleitet wurde die Klasse durch die Klassenlehrerin Frau Wachholz und Herrn Diesen. Bei einem ausführlichen Rundgang durch den Baumarkt in Hacheney, bekam die Klasse viele Informationen. Außerdem gab es einen Blick hinter die Kulissen und die Schülerinnen und Schüler staunten u. a. über die Größe des gesamten Baumarktgeländes und die breite Angebotspalette.

europaausflugDie Klasse 12bs1 verbrachte kürzlich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hansen einen interessanten Tag in Bonn, der hervorragend von Frau Sabine Krink vom EuropeDirect-Büro der Stadt Hagen organisiert war. Auf dem Programm stand vormittags eine Stadtrundfahrt mit dem Schwerpunkt Europa, auf der die Klasse erfuhr, welche internationalen Organisationen in Bonn einen Sitz haben. Auch die Institutionen der Bundesregierung mit der dazugehörigen Geschichte kamen nicht zu kurz. Nach einer Mittagspause in der Innenstadt erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die Institutionen der EU. In einem praktischen und sehr amüsanten Rollenspiel erprobten sie am Beispiel der Gurken-Verordnung, wie eine EU-Verordnung im Zusammenspiel von Parlament, Ministerrat und Kommission zustande kommt.

DBBank20162017Am 20. Februar 2017 referierte der stellvertretende Leiter der Filiale Dortmund der Deutschen Bundesbank, Bernd Martin, in den Klassen G13A und G13B über das Thema Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. In seinem zweistündigen Vortrag an der K2 ermöglichte Herr Martin den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums einen interessanten Einblick in die Instrumente und die Wirkungsweise der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank.
Das in der Veranstaltung erworbene Fachwissen hilft den Schülerinnen und Schülern bei ihren Vorbereitungen auf die mündliche Abiturprüfung im Mai 2017. Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler aus den VWL-Kursen von Herrn Froese und Herrn Giesel haben das Fach Volkswirtschaftslehre als 4. Abiturfach gewählt.

Japanisch1617Kürzlich wurde das Japanischprojekt abgeschlossen, das Herr Möller für Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 der gymnasialen Oberstufe angeboten hatte. Es gab wie immer vielfältige Einblicke in die Sprache und Kultur Japans. Für das abgelaufene Projekt erhalten 6 Schülerinnen eine Bescheinigung, so dass seit dem Jahr 2008 insgesamt schon 291 Bescheinigungen ausgestellt wurden. Das nächste Projekt wird im kommenden Schuljahr für die 12er-Klassen der Höheren Handelsschule stattfinden.
Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich auf unserer Homepage.

Stunden- und Vertretungspläne

Stundenplanänderungen und Vertretungspläne

Wislearn Plus

Über diesen Link gelangen Sie zu unserer eLearning Plattform

Downloads

Weiter Informationen und Vorlagen zum Download

Zum Seitenanfang